Negative Gedanken loswerden. Warum du manchmal das Gegenteil von dem tun solltest, was du willst. ZENtreasures.de Blogpost

Wie du negative Gedanken leichter loswirst

Wie du negative Gedanken leichter loswirst Es ist Freitag Mittag. Der Wetterbericht sagt ein sonniges, warmes Wochenende voraus. Ich habe Lust auf die Berge. Lust, Wandern gehen. Eigentlich. Denn sofort plagt mich das schlechte Gewissen: „Du wolltest doch dein Wochenende zuhause verbringen! Wie willst du deine To-Do’s abarbeiten, wenn du nur einen Tag Zeit hast?…

Blogparade Mein erster Design-Auftrag

Blogparade: Mein erster Design-Auftrag

Blogparade: Mein erster Design-Auftrag Über ihr – sehr lesenswertes! – Interview bei Frau, frei & bin ich auf Gudrun Wegener von Achtung Designer gestoßen – und auf ihre Blogparade. Das ist eine Premiere, denn noch nie habe ich bei einer Blogparade mitgemacht! Bei dem Thema habe ich allerdings auch eiiiniges beizutragen. Stichwort, aus Fehlern lernt…

Evernote Blogpost Zentreasures

Evernote: Mein liebstes Planungs- und Notiz-Tool

Es gibt Dinge, die hast du dein Leben lang nie vermisst; sie sind dir schier nie in den Sinn gekommen. Doch wenn du sie hast, kannst du dir nicht glauben, wie unvollständig das Leben vorher war. Das gilt für Prosecco Valdo, Sandalen mit Keilabsatz und Spotify. Und – die für mich wohl beste App, wenn…

Ziele setzen mit der SMART-Methode - Blogpost Zentreasures.de

Sei schlau: Zielsetzung mit der SMART-Methode

Ha – was für ein Wortspiel! 😉 Vorige Woche habe ich dich tief in meine Karten blicken lassen und meine Quartalsziele für die nächsten drei Monate verraten. Zu diesem Zweck habe ich mich ausgiebig mit konkreter Zielsetzung befasst. Heute tauchen wir also ein wenig tiefer in die Materie ein; außerdem stelle ich dir eine praktische…

Quartalsziele 2/2016 Zentreasures

Positive Life: Meine Quartalsziele II 2016

Zielsetzung ist schwer. Konkrete Zielsetzung erst recht. Man hat vielleicht einen uuungefähren Plan, aber dieser verläuft sich mehr und mehr im Sand. Mit der nächsten großen Welle sind die fragilen Ziele und Vorsätze dahin. Und man steht wieder am Strand und verflucht sich, nicht schneller gewesen zu sein. „Man“ bin ich und Ziele hatte ich…